Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Weihnachtsgrüße mit Bergpanorama und Hahn-Schickard-Logo
24.07.2024

Liebe Leserschaft,
exponierte Sichtbarkeit in den USA erreichten wir auf der Clinical Lab Expo der American Association for Clinical Chemistry (AACC) in Anaheim als IVD-Netzwerk mit unseren Hahn-Schickard-Mitgliedern RKT, Harro Höfliger TRIGA-S und DIALUNOX.
Mit der Ensinger GmbH kooperieren wir nun eng auf dem Gebiet der Polymer-basierten Sensorelemente und auch die Zusammenarbeit im Zukunftscluster nanodiag BW hat Fahrt aufgenommen. Natürlich hatte unser Jahr weitere Highlights, die wir Ihnen in unserem Rückblick festlich auftischen. In diesem Sinne:

Frohe Weihnachten und alles Gute fürs neue Jahr wünscht Ihnen, auch im Namen der Institutsleitung und der Geschäftsführung,

Katrin Grötzinger, Öffentlichkeitsarbeit

Weihnachtsspende an die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe

Wir unterstützen die Aufklärungsarbeit bei Schlaganfällen


Spendenbanner Stiftung Schlaganfallhilfe
Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe macht sich dafür stark, Schlaganfälle zu verhindern und die Lebenssituation von Schlaganfall-Betroffenen und ihren Angehörigen zu verbessern. Ohne finanzielle Unterstützung wäre die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe nicht möglich. Aus diesem Grund verzichten wir auch in diesem Jahr auf Weihnachtskarten und spenden an die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Über die Stiftung...

Elke Pahleteg ist neue Geschäftsführerin
Geschäftsführerin Elke Pahleteg in ihrem Büro
Seit kurzem unterstützt die Juristin und Volkswirtin Elke Pahleteg das Management-Board von Hahn-Schickard. Sie ist die neue, zweite Geschäftsführerin mit den Schwerpunkten Personal und Recht. Weiterlesen...
Black Forest Nanopore Meeting 2023 zeigt große Fortschritte in der Nanoporenforschung
Gruppenbild von oben beim Black Forest Nanopore Meeting 2023 in Freiburg
Fast 200 Wissenschaftler:innen und Ingenieur:innen aus aller Welt und aus verschiedenen Disziplinen konzentrierten sich bei der ersten Konferenz der Clusters4Future-Initiative nanodiag BW auf die Weiterentwicklung der Einzelmolekül-Sequenzierung, die Analyse epigenetischer Modifikationen und deren nahtlosen Integration in diagnostische Workflows für personalisierte und präzise Medizin. Präsentiert wurden bemerkenswerte Fortschritte in der Forschung sowie im Technologietransfer. Weiterlesen...
Stark durch Kooperation
Kooperation Ensinger
Die Ensinger GmbH und Hahn-Schickard treiben gemeinsam die Entwicklung eines polymerbasierten Strömungssensors voran und haben ein erstes Pilotprojekt gestartet. Die Einzelheiten zum Projekt finden Sie hier
Enabler für die Sensorintegration bei Quantensensoren

Laseraufbau Quantensensorik_iStock
Wir freuen uns, dass wir bei Hahn-Schickard mehrere Forschungsprojekte zum Thema Quantensensorik begleiten dürfen. Quantensensoren bestehen aus hybriden Aufbauten mit Komponenten aus verschiedenen Technologien. Daher sind die Enabler ein  entscheidender Teil der Forschung. Lesen Sie hier mehr über die laufenden Projekte


Neue Hahn-Schickard-Arbeitsgruppen in den Bereichen Wearable Computing, Digitale Medizin und Virtualität
FRIZ-Gebäude Außenansicht mit Fahnen
Hahn-Schickard etabliert neue Arbeitsgruppen für Medizinische KI, Wearable Computing und Digitale Medizin, Wearable Biosensors sowie Erweiterte Realität, einschließlich Augmented Reality und Virtual Reality unter der Leitung von Prof. Oliver Amft am Freiburger Innovationszentrum „FRIZ“. Mit den neuen Teams entstehen auch wichtige Labore für Forschung und anwendungsnahe Entwicklung. Weiterlesen...
Esperanto für Maschinen: optimierte Sensorkommunikation für das industrielle Internet der Dinge

Projektlogo STAG

Das bei Hahn-Schickard konzipierte und implementierte Sensor Technology Adapter Gateway (STAG) abstrahiert und automatisiert verschiedene Sensorkommunikationstechnologien und -protokolle und übersetzt in Datenmodelle der IT-Welt. Mit dieser Lösung können IoT-Strategien ohne Komplexitätsbarrieren vorangetrieben werden. Weiterlesen...
Mit IVD-Services auf der Diagnostik-Leitmesse "AACC" in den USA
AACC-Gruppenbild
Mit unserem starken Partnernetzwerk waren wir erstmals gemeinsam auf der Diagnostik-Leitmesse AACC in den USA, um unsere Services auf dem Weg von der IVD-Produktidee bis zum Markteintritt bekannt zu machen. Nach diesem erfolgreichen Auftakt werden wir vom 28.07. bis 1.08.2024 erneut als Netzwerk dort vertreten sein. Weiterlesen...
Messe- und Veranstaltungsvorschau
Alle Termine auf einen Blick finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.
Offene Stellen bei Hahn-Schickard
Wir haben viele interessante Stellenangebote. Werfen Sie auch einen Blick in unsere vollständige Stellenbörse.

Newsletter-Abonnement und Kontakt
Als Mitglied der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. erhalten Sie diesen Newsletter automatisch. Wenn Sie diesen nicht erhalten wollen, klicken Sie bitte auf folgenden Link (siehe unten im Newsletter). Über unsere Homepage können Sie sich jederzeit wieder dazu anmelden. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Absenderadresse des Newsletters oder an die Ihnen bekannten Kontakte.  

Redaktion
Die Beiträge für diesen Newsletter sind eigens dafür ausgewählt. Alle Inhalte finden sich so oder in abgewandelter Form auch auf unserer Homepage wieder. Die Redaktion obliegt der Institutsleitung und der Öffentlichkeitsarbeit von Hahn-Schickard.


 Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Geschäftsführung: Elke Pahleteg und Clemens Pecha
Wilhelm-Schickard-Straße 10
78052 Villingen-Schwenningen
Deutschland

+49 7721 943-0
News@Hahn-Schickard.de
www.Hahn-Schickard.de

Vorstandsvorsitzender: Prof. Dr. Volker Nestle

Institutsleiter
Prof. Dr. Oliver Amft
Prof. Dr.-Ing. Alfons Dehé
Dr.-Ing. Karl-Peter Fritz
Prof. Dr. techn. Boris Mizaikoff
Apl. Prof. Dr. Felix von Stetten
Prof. Dr.-Ing. Roland Zengerle
Prof. Dr.-Ing. André Zimmermann

Registernr.: VR 1000
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE 147807640