Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
29.10.2020
Zusammen mit unserem Start-up Spindiag machen wir große Fortschritte dabei, einen Corona-Schnelltest im 3. Quartal dieses Jahres auf den Markt zu bringen. Und natürlich freuen wir uns sehr, dass die Innovationsallianz Baden-Württemberg, zu der wir gehören, nun offiziell als eingetragener Verein registriert ist und ein Büro nah bei den politischen Entscheidungsträgern im Haus der Wirtschaft in Stuttgart hat.

Viel Vergnügen beim Lesen


Katrin Grötzinger, Öffentlichkeitsarbeit

Aktuelles

innBW erhält Geschäftsstelle in Stuttgart und gründet Verein

Gruppenbild innBW-Institutsleiter
Die Innovationsallianz Baden-Württemberg (innBW) kann als Verein ihre Aktivitäten intensivieren, um die Unternehmen im Land bei Innovationen zu unterstützen. Vorsitzender wird der bisherige Sprecher Prof. Dr. Alfons Dehé (unten links im Bild), Stellvertreterin Prof. Dr. Katja Schenke-Layland (Mitte unten). Weiterlesen...

Schlanker Jahresbericht + Branchen-Strories
Collage Publikationen
Um Sie passgenau zu informieren, haben wir ein neues Format kreiert – die Branchen-Stories. Damit informieren wir Sie jeweils themenspezifisch über unsere Dienstleistungen. Unser Jahresbericht legt nun den Schwerpunkt auf die Zahlen, Daten und Fakten. Neu aufgenommen haben wir die Rubrik „Ehrungen und Preise“, um die besonderen Leistungen unserer Mitarbeitenden zu würdigen. Weiterlesen...

Serie-B-Finanzierungsrunde: 16,3 Millionen Euro zur Markteinführung des Corona-Schnelltests
Corona-Schnelltest @Spindiag Rhonda
Mit der Kapitalerhöhung bei der Spindiag GmbH soll die Markteinführung der innovativen Diagnostik-Plattform Rhonda zum Nachweis des SARS-CoV-2-Virus ermöglicht werden, die das Medizintechnik-Start-up zusammen mit Hahn-Schickard entwickelt. Weiterlesen...

Nils Paust ist nun Privatdozent
Portraitfoto Nils Paust
Hahn-Schickard-Bereichsleiter Dr. Nils Paust hat sich am 2.7. habilitiert und ist nun Privatdozent an der Universität Freiburg. In seiner Habilitation erforschte er die Miniaturisierung, Automation und Parallelisierung biochemischer Analyseverfahren. Weiterlesen...

Ein Stromspeicher für die ganze Welt
Weltspeicher
Forschende um Dr. Matthias Breitwieser und Dr. Severin Vierrath erarbeiten ein neues Speicherkonzept für Batteriesysteme. Das Projekt "Plug-in" wurde nun ins BMBF-Programm „Weltspeicher“ aufgenommen, weil die Idee das Potential für Sprunginnovationen hat. Weiterlesen...

Schadensmuster durch intelligente Sensoren und KI erkennen

iREL40
Hahn-Schickard setzt intelligente Sensoren und Künstliche Intelligenz zur Erkennung von Schadensmustern ein, damit hochkomplexe elektronische Komponenten und Systeme weniger ausfallen. Solche Systeme gewährleisten reibungslose Abläufe in Verkehr und Mobilität, industrieller Produktion, im Energiesektor, in der Kommunikation und den Medien oder dem Gesundheitssystem. Weiterlesen...

Eigenforschung Zuverlässigkeit: Wir packen es selber an
Verkapselung
Im Eigenforschungsprojekt zum Thema Kapselung konnte gezeigt werden, dass ein zuverlässiges Board Level Packaging auch von kritischen SMD-Komponenten wie keramische Kondensatoren und Elektrolytkondensatoren auf PCBs mittels Duroplastspritzgießen möglich ist. Weiterlesen...

EPoSS Annual Forum nun als Digital Conference
Banner EPoSS Forum Digital Conference
Die „Digital Conference“ 2020 soll gemeinsam mit der Technologie-Anwender-Plattform EPSI stattfinden. EPSI sieht den Sport-Sektor als eine Branche, die neue Ideen und digitale Innovationen sowie vernetzte Datenerfassung und -bewertung relativ frühzeitig aufgreift. So werden Trends gesetzt, die sich über den Wellness-Bereich bis hin zur Medizintechnik auswirken können. Weiterlesen...

Mehr Büros: Institutsgebäude in Stuttgart wird aufgestockt
Aufstockung Gebäude
Nach der aufwendigen Planungsphase haben die Arbeiten für die Aufstockung begonnen. Eine große Herausforderung stellt die Aufstockung bei laufendem Betrieb dar. Der Institutsbetrieb wird normal weiterlaufen, während das 3. Obergeschoss in der Leichtbauweise fertig gestellt wird. Die zusätzlichen Büroräume werden Platz schaffen für neue Arbeitsplätze am Hahn-Schickard-Standort Stuttgart. Weiterlesen...
Messen und Veranstaltungen

Offene Stellen bei Hahn-Schickard
Wir haben viele interessante Stellenangebote. Werfen Sie auch einen Blick in unsere vollständige Stellenbörse.
Machen Sie mit in unseren projektbegleitenden Ausschüssen
Für folgende Projekte suchen wir Unternehmen für den projektbegleitenden Ausschuss:

Newsletter-Abonnement und Kontakt
Als Mitglied der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. erhalten Sie diesen Newsletter automatisch. Wenn Sie diesen nicht erhalten wollen, klicken Sie bitte auf folgenden Link (siehe unten im Newsletter). Über unsere Homepage können Sie sich jederzeit wieder dazu anmelden. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Absenderadresse des Newsletters oder an die Ihnen bekannten Kontakte.  

Redaktion
Die Beiträge für diesen Newsletter sind eigens dafür ausgewählt. Alle Inhalte finden sich so oder in abgewandelter Form auch auf unserer Homepage www.Hahn-Schickard.de wieder. Die Redaktion obliegt der Institutsleitung und der Öffentlichkeitsarbeit von Hahn-Schickard.

 

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Geschäftsführer Clemens Pecha
Wilhelm-Schickard-Straße 10
78052 Villingen-Schwenningen
Deutschland

+49 7721 943-0
News@Hahn-Schickard.de
www.Hahn-Schickard.de

Vorstandsvorsitzender: Prof. Dr. Volker Nestle
Institutsleiter
Prof. Dr.-Ing. Alfons Dehé
Prof. Dr.-Ing. Yiannos Manoli
Prof. Dr.-Ing. Roland Zengerle
Prof. Dr.-Ing. André Zimmermann

Registernr.: VR 1000
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE 147807640